Suche
Filterung

Bereiche

Branchen

Themen

Resilienz wächst mit dem Grad der Automatisierung

Business Automation Tools machen Unternehmen schnell und effektiv krisenfest

Die COVID-19-Pandemie war eines der disruptivsten Geschäftsereignisse in der Geschichte. Sie hat deutlich gemacht, dass es zur Stärkung der Resilienz der Unternehmen eines Technologiewechsels bedarf. Denn die Covid-19-Krise hat uns schmerzlich die Fragilität von Lieferketten, Gesundheitsversorgung und anderen kritischen Systemen bewusst gemacht. Um die Widerstandsfähigkeit von Unternehmen angesichts der vielfältigen Risiken unserer Zeit zu gewährleisten, ist eine intelligente Automatisierungsstrategie nicht nur sinnvoll, sondern auch notwendig. Wer kritische Geschäftsprozesse nicht digital stärkt und gleichzeitig manuelle Anstrengungen neu kalibriert, der riskiert obsolet zu werden, da die durch Automation verstärkten Konkurrenten um einiges effizienter arbeiten.

Was ist Business Resilienz?

In den vergangenen Monaten der COVID-Krise hat sich gezeigt, dass die meisten Unternehmen auf die Auswirkungen des Coronavirus nicht vorbereitet waren. Das traditionelle Betriebsmodell hat sich nicht als besonders widerstandsfähig erwiesen. Versorgungsengpässe vor allem in den ersten Monaten der Krise haben uns die Anfälligkeit von Lieferketten vor Augen geführt. Dabei ist auch oder vielleicht sogar besonders in Krisenzeiten die Funktionsfähigkeit der Geschäftsprozesse in den Bereichen Finanzen, Logistik, Beschaffung, Personalwesen, Marketing, Vertrieb und Kundenservice der Motor eines Unternehmens.

Warum ist Resilienz so wichtig?

In den vergangenen Monaten der COVID-Krise hat sich gezeigt, dass die meisten Unternehmen auf die Auswirkungen des Coronavirus nicht vorbereitet waren. Das traditionelle Betriebsmodell hat sich nicht als besonders widerstandsfähig erwiesen. Versorgungsengpässe vor allem in den ersten Monaten der Krise haben uns die Anfälligkeit von Lieferketten vor Augen geführt. Dabei ist auch oder vielleicht sogar besonders in Krisenzeiten die Funktionsfähigkeit der Geschäftsprozesse in den Bereichen Finanzen, Logistik, Beschaffung, Personalwesen, Marketing, Vertrieb und Kundenservice der Motor eines Unternehmens.

Whitepaper "Intelligent Process Automation für Unternehmens­entscheider"

Erfahren Sie, wofür Sie Intelligent Process Automation in Ihrem Unternehmen einsetzen können, welche Kosten bei der Einführung entstehen und welchen ROI Sie erwarten können.

Auf nachhaltige Weise den Krisen anpassen

Die Automatisierung von Transaktionsprozessen und die Konzentration auf wertorientierte, proaktive Abläufe, die von Daten und Analysen angetrieben werden, können den Stress für den Betrieb reduzieren. Die Automatisierung hilft Unternehmen dabei, die Arbeit von zu Hause aus cybersicher zu organisieren, Compliance-Anforderungen zu erfüllen und für verteilte Belegschaften zu skalieren. Automatisierte Prozesse von kritischen Geschäftsfunktionen können auch ohne menschliches Zutun während Notfallereignissen ausgeführt werden und den Zugriff und die Schnittstellen zu wichtigen Tools und Anwendungen unterstützen. Indem Unternehmen die Abhängigkeit von der Verfügbarkeit von Einzelpersonen verringern, erhöhen sie ihre Widerstandsfähigkeit. Bei fehlender Interaktion und Kommunikation vor Ort schalten sich intelligente Bots automatisch ein und unterstützen die Mitarbeiter bei Fragen zu internen Prozessen und zur Bedarfsdeckung. Zuverlässige, datengesteuerte, intelligente Automatisierungsstrategien und -lösungen können den Unternehmen und Organisationen dabei helfen, die Erholung nach Krisen zu beschleunigen und sich auf die widerstandsfähigste und nachhaltigste Weise anzupassen. 

Mit Business Automation Tools zur Widerstandsfähigkeit

Automatisierung ist keine neue Technologie. Viele Unternehmen haben bereits bestehende Geschäftsprozessen automatisiert in den Bereichen Abrechnungs- und Zahlungswesen, in der Datenbereinigung und dem Kundenservice, um nur einige zu nennen. Das vergangene Jahrzehnt der Innovation in der Geschäftsautomatisierungstechnologie hat ein ausgefeiltes Automatisierungs-Toolkit geschaffen, das etwas ganz anderes kann als die Rationalisierung und Reduzierung von Ressourcenverschwendung. Es kann Organisationen dabei helfen, flexibler und widerstandsfähiger zu werden. Diese neuen Business Automation Technologien reichen von Robotic Process Automation (RPA), Workflow-Automatisierung und iPaaS bis zu den Technologien der Künstlichen Intelligenz (KI). Intelligent Process Automation (IPA) gewährleistet die Aufrechterhaltung kritischer Back-End-Geschäftsprozesse, vor allem bei unerwarteten Unterbrechungen. IPA ist nicht nur eine tragende Säule für die digitale Transformation und ermöglicht schnelle Renditen. Für Unternehmen, deren Arbeit plötzlich durch Personalengpässe und andere Einschränkungen aufgrund von Krisen beispielsweise gefährdet ist, liegen die Vorteile einer intelligenten Automatisierung nicht mehr in der Kosteneffizienz, sondern in der Stärkung der Widerstandsfähigkeit. Intelligente Bots beseitigen Engpässe, indem sie sich wiederholende Prozesse und Aufgaben schnell und effizient ausführen. Sie können sowohl strukturierte als auch unstrukturierte Daten interpretieren und arbeiten anwendungs- und systemübergreifend.

RPA-Einführungsvideo

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Benefits von RPA

Checkbox

Kostensenkung

Diagram Icon

Qualitäts­steigerung

Smile Icon

Mitarbeiter­entlastung

Notwendige Flexibilität für nachhaltige Resilienz

Der Wechsel in die Cloud in Kombination mit intelligenter Automatisierung, die als Software-as-a-Service bereitgestellt wird, hilft, die oftmals mit Altsystemen verbundenen Anwendungssilos zu überbrücken. Cloudbasierte IPA-Programme entfesseln das volle Potenzial intelligenter Automatisierung, indem sie es Benutzern ermöglichen, KI-gestützte Software-Bots von jedem Webbrowser aus und auf jedem Gerät zu erstellen und bereitzustellen. Angesichts der Tatsache, dass die pandemiebedingte, explosionsartige Verbreitung von Remote Work sich auch nach der Pandemie nur bedingt wird wieder zurückfahren lassen, bietet die intelligente Automatisierung die Flexibilität, die notwendig ist für eine nachhaltige Resilienz der Unternehmen.

Möglichkeiten der Geschäftsautomatisierung zur Steigerung der Widerstandsfähigkeit

Cloud-Plattformen für die Geschäftsautomatisierung schaffen neue Arbeitsumgebungen, in denen Mitarbeiter sich in keinster Weise mehr dahingehend einschränken, welche Arbeit von wem wann und wo erledigt werden muss. Die Koordination von Ressourcen aller Art über Zeit und Entfernung hinweg machen Unternehmen wirtschaftlicher und effizienter. Dabei geht es nicht nur um physische Ressourcen wie Materialien, Maschinen und Gebäude, sondern auch um Menschen, Beziehungen, Daten und Wissen. Advanced Analytics, Machine Learning (ML) und KI sorgen für eine Veränderung in der Computerökonomie, die es ermöglicht, kontextbezogene Informationen, Vorhersagen und Empfehlungen direkt in den Arbeitsfluss zu integrieren. Fortschrittliche Analyse-, KI- und ML-Techniken schaffen eine neue Art der Zusammenarbeit zwischen den Menschen. Außerdem können sie sich selbst verbessern, indem sie ständig „intelligente Systeme“ bereitstellen, um Entscheidungen zu treffen und Maßnahmen zu ergreifen. Low Code- und No Code-Entwicklungsmethoden bestimmen mittlerweile die Technologielandschaft der Geschäftsprozessautomatisierung – von Workflow, Fallmanagement und allgemeinerer App-Entwicklung bis hin zu Robotic Process Automation (RPA), KI-Toolkits und Integrationsplattformen. Sie sorgen für mehr Agilität beim Einsatz von Software-Tools. In Kombinationen mit cloudbasierter Bereitstellung und flexiblen Abonnentenmodellen ermöglichen Low Code- oder No Code-Tools verteilten, multidisziplinären, technisch nicht versierten Teams mit Hilfe von Drag & Drop-Methoden die schnelle und iterative Entwicklung von Geschäftsautomatisierungslösungen ohne Codierung.

Automatisierung verhindert Wissensverlust

KI wird künftig bestehende Prozesse überwachen, sie anhand idealer unternehmensspezifischer Lösungen abbilden und bei Bedarf einen geeigneten Bot vorschlagen. Mit Hilfe von Datenanalysen, Sicherheitsparametern, Compliance-Regeln kann KI automatisch optimierte Workflows für jeden Geschäftsprozess erstellen und so eine beispiellose Effizienz freisetzen. Von Bots, die unstrukturierte Daten aus Dokumenten verarbeiten können, bis hin zu Bots, die die Erstellung anderer Bots automatisieren können, gibt es unzählige Möglichkeiten der Automatisierung zur Stärkung der Widerstandsfähigkeit der Unternehmen. Der Einsatz von Workflow-Lösungen zusammen mit Data-Mining- und IPA-Plattformen stellt die Verfügbarkeit von Informationen und Erkenntnissen sicher, wo und wann immer sie benötigt werden. Und die Automatisierung von Wissen verhindert Wissensverluste, da die Automatisierung mentale Modelle und die Entwicklungsprozesse explizit abbilden kann.

Branchenübergreifende Effekte

In der Logistikbranche halten Roboter Lagerarbeiter und Lieferpersonal auf sicherem Abstand und ermöglichen gleichzeitig einen unterbrechungsfreien Service. Geschäftskritische Prozesse innerhalb der Lieferketten können durch proaktive Überwachung aufrechterhalten werden. IPA und KI können Daten und Prozesse in Echtzeit überwachen, um potenzielle geschäftskritische Entwicklungen vorherzusagen und schnell darauf zu reagieren. Eine Kombination aus Analytik, KI, ML und Automatisierung kann Medizintechnikunternehmen helfen, die Verfügbarkeit medizinischer Geräte für den Einsatz während Pandemien zu maximieren.

Weissenberg Intelligence – Ihr kompetenter Partner in allen Fragen der Robotic Process Automation.

Möchten auch Sie von den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der robotergestützten Automatisierung profitieren? Wir beraten Sie gern zum Einsatz von Robotic Process Automation in Ihrem Unternehmen.

Fazit

Moderne Automatisierungsplattformen sind Resilienz Plattformen. Wir sind es gewohnt, den Wert der Geschäftsautomatisierung unter den Gesichtspunkten Betriebseffizienz, Arbeitsqualität und in einigen Fällen Kundenzufriedenheit zu betrachten. Wenn man sich jedoch mit den Fähigkeiten moderner Plattformen zur Geschäftsautomatisierung und den damit verbundenen Serviceangeboten befasst, wird klar, dass es noch eine andere Linse gibt, um den Wert zu betrachten: Widerstandsfähigkeit. Der Einsatz digitaler Lösungen kann beispielsweise in einer Zeit, in der die Verfügbarkeit von Arbeitskräften eingeschränkt und traditionelle Arbeitsweisen ausgehebelt sind, die Widerstandsfähigkeit des Unternehmens erhöhen und das Wachstum fördern.
Milad Safar
Milad Safar

Managing Partner und Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum Themenfeld Digitalisierung

Das könnte Sie interessieren

Newsletter Anmeldung

RPA-Newsletter von Weissenberg

Aktuellen Neuigkeiten & hilfreiche Tipps rund um die Themen digitale Transformation, Künstliche Intelligenz und Robotic Process Automation.

Anfrage senden